6. Five-O (Fünf-Null / Bullen)

Originaltitel: "Five-O"
Regie: Adam Bernstein
Drehbuch: Gordon Smith
Erstausstrahlung USA: 09.03.2015 (AMC)
Erstausstrahlung Deutschland: 10.03.2015 (Netflix)

Diese Folge bei iTunes kaufen: deutsch | englisch
1. Staffel bei Amazon: DVD | Blu-ray | Instant Video
netflix 1. Staffel bei Netflix: Jetzt ansehen!

In einem cold entry wird Mike am Bahnhof von Albuquerque von seiner Schwiegertochter Stacey (Kerry Condon) abgeholt. Er hat eine Schusswunde, die er vorerst selber verarztet. Mikes Sohn Matt war auch Polizist und ist vor einiger Zeit bei einem Einsatz unter ungeklärten Umständen ermordet worden. Mike versichert Stacey, dass er nun trocken sei und sich um sie und seine Enkelin Kaylee kümmern will. Seine Schwiegertochter will wissen ob Matt kurz vor seinem Tod mit Mike telefoniert hat, denn nach diesem Gespräch sei er sehr verändert gewesen. Es lässt ihr keine Ruhe, dass Matt vielleicht in schmutzige Geschäfte verwickelt war.

www.amctv.com

Jimmy mit seinem neuen Mandanten

Im Jetzt verlangt Mike Jimmy McGill als Anwalt, er braucht seine Hilfe aber lediglich um einem der Ermittler sein Notizbuch zu entwenden. Im Gespräch mit den Cops erfährt Jimmy, dass Matt mit seinen Kollegen Fensky und Hoffman unterwegs war als die drei in einen Hinterhalt gerieten, den Mikes Sohn nicht überlebt hat. Die heutige Befragung findet statt, weil Fensky und Hoffman vor drei Monaten ebenfalls erschossen aufgefunden wurden. Mike soll nun alles erzählen, was er über sie weiß. Waren die drei Polizisten in krumme Geschäfte verwickelt?
Mike kann das Notizbuch tatsächlich an sich bringen und findet so heraus, dass Stacey die Cops durch ihre Vermutungen auf Mike gebracht hat.

In einer Rückblende betrinkt sich Mike hemmungslos in einer Bar. Dort trifft er auf Fensky und Hoffman und lässt sie wissen, dass er sie für die Mörder seines Sohnes hält. Als Mike die Bar als letzter verlässt, lesen ihn die zwei Cops auf und geben vor, ihn nach Hause fahren zu wollen. Mike wiederholt seine Anschuldigung. Er behält recht – Fensky und Hoffman wollen den Mord an ihm wie einen Selbstmord aussehen lassen. Da erschießt er sie und wird selbst angeschossen.

www.amctv.com

Mike rächt den Mord an seinem Sohn

Im Jetzt erzählt Mike seiner Schwiegertochter von seiner eigenen korrupten Vergangenheit bei der Polizei. In besagtem Telefonat hatte ihn Matt um Rat gefragt, weil sich Fensky und Hoffman schmieren ließen. Er überlegte sogar das Dezernat für interne Ermittlungen einzuschalten. Mike riet ihm davon ab, er sollte besser darauf eingehen und auch abkassieren. Nur widerwillig habe Matt zugestimmt. Doch Fensky und Hoffman waren schon misstrauisch geworden und ermordeten Matt kurze Zeit später. Mike macht sich schwere Vorwürfe und überlässt es Stacey zu entscheiden, was sie nun mit diesem Wissen anfängt.

>> Weiter mit Folge 7 „Bingo“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.